Dienstag, 24. Januar 2017

Trinity - Verzehrende Leidenschaft von Audrey Carlan

Das Cover gefiel mir ganz gut und auch der Klappentext hat mich angesprochen. 

Ich hatte eine Geschichte erwartet, die tief in die Psyche der Charaktere vordringt. Misshandelte Frauen haben schließlich etwas furchtbares erlebt und ich kann mir vorstellen, dass es schwer ist wieder ins normale Leben zurückzufinden und das erlebte zu verarbeiten bzw. mit der Vergangenheit umzugehen. Ich wollte unbedingt wissen wie sich Gillian sich entwickelt. Was passiert alles mit Chase? Lässt sie ihn an sich ran.. also nicht nur körperlich sondern wirklich an sich ran?

Ich hatte natürlich erwartet, dass einige erotische Stellen kommen würden. Das diese aber die hälfte des Buches einnehmen, hatte ich nicht erwartet. Am Anfang fand ich dies ein wenig störend, weil Erotik nicht so mein Genre ist und ich manchmal mit der Wortwahl auch zu kämpfen hatte (Pussy fand ich jetzt nicht so toll.. bin da wahrscheinlich aber auch zu empfindlich xD)  

Konnte mich dann aber schließlich gut mit dem ganzen Erotikgedöns arrangieren. Mich interessierte halt auch immer mehr wie es zwischen den beiden Protagonisten weitergeht. Der Schreibstil der Autorin ist sehr gut lesbar und leicht verständlich. Konnte garnicht fassen, wie schnell ich das Buch durch hatte..

Wenn du als Leser also mit dreckiger und sexistischen Textstellen wunderbar klar kommst, solltest du das Buch daher unbedingt lesen. Selbst ich überlege bereits, ob ich mir die nachfolgenden Teile holen werde.. Mich interessiert tatsächlich wie es weitergeht. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen