Freitag, 7. April 2017

Aimées geheimer Wunsch von Kelly Doust

Das Buch ist wirklich richtig schön. 

Im Prolog des Buches lernen wir zu allererst Aimeé kennen. Die Namesgeberin des Buches. Viel wird noch nicht von ihr erzählt, nur ,dass sie gerade eine stickt und näht. 

Direkt im nächsten Kapitel (und auch im hier und jetzt) lernen wir dann Maggie kennen. Sie arbeitet für ein Auktionshaus, dass hart für seinen guten Ruf arbeiten muss. Ihr macht die Arbeit dort viel Spaß, da sie es liebt alte Schätze zu finden und für eine Auktion aufzubereiten. Dann wird sie befördert. Sie kann es garnicht glauben, dass sie nun auch die Auktionen leiten soll! Trotz einem schlechten Gewissens, da sie eine kleine Familie hat, entscheidet sie sich den neuen Job anzunehmen. Eines Tages fällt ihr ein alter Kragen/Diadem in die Hände. Nachdem sie ihn gesäubert hat sieht sie, wie schön er ist. Fasziniert von dem Stück nimmt sie es mit zu einem TV-Auftritt. Kurz darauf steht eine fremde Frau bei ihr im Büro und behauptet das Diadem/Kragen früher besessen zu haben. Maggie spürt, dass hinter dieser Geschichte mehr steckt und so macht sie sich auf, mehr über das Diadem/Kragen und seine früheren Eigentümer herauszufinden. 

Doch auch Privat ist bei Maggie grad viel los. Die Vergangenheit holt sie ein. Manchmal schein sie nicht zu wissen wo oben und unten ist. Ihre Stieftochter macht auch noch ärger. Wo soll das nur hinführen. 


Der Schreibstil des Buches ist flüssig. Ich finde es toll, dass zwischen Maggies Geschichte immer wieder Einblicke in die früheren Leben der Eigentümer des Diadems/Kragens auftauchen. Den auch den Leser packt es irgendwann. Was ist den nun Aimeés Geheimnis?! Findet Maggie raus, wer diese fremde Frau ist. Bekommt sie ihr Privatleben wieder in den Griff? 

Kann nur dazu raten das Buch zu lesen :)

Montag, 3. April 2017

Rebell von Mirjam H. Hüberli

Achtung: Teil 1 einer Trilogie

Zum Inhalt:

Willow ist schon immer anders gewesen, denn wer sieht in den Augen seiner Mitmenschen schon deren eigenes Spiegelbild. Als Kind verlor sie ihre Eltern bei einem Unfall und lebt seitdem bei ihrer Großmutter. Zusammen mit ihrer besten Freundin studiert sie an der städtischen Uni und ist schrecklich verliebt in Noah, der endlich die ersten Schritte in Richtung feste Beziehung macht. Doch dann geschehen unheimliche und verstörende Dinge, Willow fühlt sich beobachtet und verfolgt - und ein schrecklicher Unfall zieht sie in eine fremde Welt, deren Existenz sie vorher für unmöglich gehalten hätte...




Mit Willow, dem Hauptcharakter, kann man sich schnell identifiziert: irgendwie anders, geborene Chaosqueen, beste Freundin, kompliziert verknallt. Ihre Andersartigkeit, dass sie in den Augen ihres Gegenübers nicht ihr eigenes, sondern das Spiegelbild des anderen sieht, ist zu Beginn unerklärlich und sonderbar, hat aber kaum mehr Einfluss auf ihr Leben, da es für sie Normalität geworden ist. Eines Tages taucht aber plötzlich dieser unheimliche unbekannte auf. Sein Name ist Bo. Nur Willow kann ihn sehen und hören. Eigenartig...


Bo entführt Willow in eine andere Welt, wo sie merkt, dass sie noch eigenartiger ist, als ihr bisher bekannt war. In dieser anderen Welt lauern Gefahren an jeder Ecke. Sie muss stark sein.. Wenn doch Bo sie nicht immer so zur Weißglut treiben würde..


Fand das Buch spitze. Leider habe ich mal wieder viel zu schnell gelesen.. Brauch unbedingt den zweiten Teil.. Der im Übrigen am 25.03.17 rausgekommen ist ;)

Happy Healthy Food von Nathalie Gleitman

Das Buch ist einfach großartig. Ich selbst bin laktoseintolerant. Natürlich ist es heutzutage einfacher damit umzugehen, weil es bereits viele laktosefreie Produkte gibt. Allerdings fehlte auch uns einfach mal die Abwechslung. Wir wollten mal was neues ausprobieren. Daher war es für mich völlig klar, dass ich das Buch unbedingt haben musste. Fand bereits in der Leseprobe bei vorablesen.de das Layout sehr schön. Und ich muss sagen, dass ich nicht enttäuscht wurde.

Die Rezepte sind einfach gehalten, so dass sogar ich diese nachkochen kann ;) Dabei sind sie aber nicht angehoben, soll heißen, dass ich nicht direkt in den nächsten Feinkostladen rennen muss um die Lebensmittel zu kaufen. Daher sind sie auch preislich machbar. Habe bereits das ein oder andere ausprobiert und war begeistert :) Werden uns nun nach und nach durch das Buch durchkochen und immer mal was neues probieren.