Samstag, 20. Mai 2017

Book of Elements von Stefanie Hasse

Abermals eine Trilogie, die ich ebenfalls verschlungen habe. 

Folgende Bücher gehören zu der Geschichte von Lin und Ric.


  • Die Magie zwischen den Zeilen
  • Die Welt hinter den Buchstaben
  • Das Geheimnis unter der Tinte

Klappentext: 

Wenn die Menschen nur wüssten, wie gefährlich das Bücherlesen ist, wäre Lins Job um einiges leichter. Aber leider verlieben sich tagtäglich junge Frauen in Romanfiguren und ahnen dabei nicht, dass sie ihnen mit jedem schwärmerischen Seufzer ein wenig mehr Leben einhauchen – bis die Protagonisten aus den Büchern heraustreten, die Stadt unsicher machen und Lin sie wieder einfangen muss. Die unwiderstehlichen Vampire, die muskulösen Außerirdischen, die Gitarre spielenden Bad Boys … Als Wächterin der Bibliotheca Elementara kennt Lin sie alle persönlich. Alle außer Zacharias, den Protagonisten ihres Lieblingsbuchs »Otherside«, das sie entgegen aller Wächterregeln heimlich liest. Dabei ist er der einzige Romanheld, den sie gerne einmal kennenlernen würde...


Lin ist eine Wächterin. Sie beschützt die Welt vor den herausgelesenen "Seelenlosen". Natürlich nicht sie alleine. Das wäre doch ein wenig viel für die kleine Fee. Ja ihr habt richtig gelesen. Sie ist mit dem Element Luft verbunden. Jedes mal, wenn Sie sich mit ihrem Element verbindet, verwandelt sie sich in einer kleine Fee. Eine kleine Tinkerbell.. 

Ich musste über manche Sprüche und Gedankengänge von Lin grinsen. Lin war mir von Anfang an sehr symphatisch und ich habe mitgefiebert, das es bei Ric und ihr es endlich mal wieder klappt. 

Mehr mag ich auch garnicht verraten, da man doch schnell spoilert. 

Ich fand die Idee Protagonisten rauszulesen einfach super. Ich würd mir da doch den ein oder anderen bzw. auch die ein oder andere rauslesen, wenn ichs könnte. Leider weiß man ja nie, wo genau die Seelenlosen auftauchen :( 
Die gesamte Story hatte ich so noch nirgends gelesen. Deswegen fand ich es auch so spannend :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen